Bahnhof Erfurt Fahrplan Abfahrt Ankunft Reisen
Bahnhof-Erfurt.de mobil
   
Premiere Film und Buch: Willy Brandt auf dem Bahnhofsvorplatz 1970
MDR-Fernsehpremiere: 23. März 2010 um 22:05 Uhr

Am Vorabend des 40. Jubiläums des Besuchs von Willy Brandt in Erfurt kommt es zu einer deutschlandweiten Doppelpremiere: Die MDR-Journalisten Jan Schönfelder und Rainer Erices stellen ihren Film und ihr parallel dazu entstandenes Buch „Willy Brandt in Erfurt“ erstmals der interessierten Öffentlichkeit vor.

Am 19. März 1970 kam Willy Brandt zum ersten deutsch-deutschen Gipfeltreffen nach Erfurt. Nicht zuletzt wegen der überwältigenden Sympathiebekundungen der Erfurter Bevölkerung für den damaligen Bundeskanzler gehört dieses Ereignis zu den denkwürdigsten Momenten der jüngeren deutschen Geschichte.

Die beiden Autoren haben die historische Reise Brandts nach Erfurt, dessen Vorgeschichte und Ergebnisse, lückenlos rekonstruiert und dokumentiert. Ihre reportageartige Darstellung, die viele bislang unbekannte Begebenheiten, zahlreiche Zeitzeugen und darüber hinaus erst jetzt zugängliches Archivmaterial berücksichtigt, lässt auf mehr als 300 Seiten ein faszinierendes Stück deutsch-deutscher Geschichte auf bewegende Weise lebendig werden.

Allein schon die heikle diplomatische Vorbereitung des ursprünglich für Berlin geplanten Treffens liest sich in ihrem Buch so spannend wie ein Politkrimi. Wie sollte der westdeutsche Regierungschef anreisen? Welche Themen konnten Gegenstand des Gesprächs sein? Was durfte die Öffentlichkeit erfahren? Während Brandt seinen Besuch als Arbeitsgespräch verstanden wissen wollte und nicht als Staatsbesuch, setzte die DDR alles daran, ihre Souveränität zu unterstreichen. Als die Diplomatie jedoch zu scheitern drohte, einigte man sich auf Erfurt als Ort des Treffens.

Dort kam es schließlich zu den bekannten, tumultartigen Szenen. Polizei und Staatssicherheit hatten die Lage unterschätzt und verloren zeitweise die Kontrolle über das Geschehen. Gegen die lautstarken Bekundungen für Willy Brandt wurden eilig Gegendemonstrationen organisiert. Mehr als 100 Erfurter wurden festgenommen. Alle für die Stasi verfügbaren Fotografen mussten die Beteiligten ablichten – 17 Aktenbände künden davon.

Der Uraufführung des 45-minütigen MDR-Films folgt eine Podiumsdiskussion, bei der auch das Buch vorgestellt wird. Neben den beiden Autoren kommen auch Zeitzeugen zu Wort.

Präsentiert wird die Veranstaltung vom Ch. Links Verlag, dem Mitteldeutschen Rundfunk, der Thüringer Allgemeine, der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Willy Brandt School of Public Policy an der Universität Erfurt und dem Literaturverein Erfurter Herbstlese e.V.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist FREI. Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Eine Reservierung von Plätzen ist in diesem Fall nicht möglich. Der Einlass beginnt ab ca. 18 Uhr.
  Erfurter Bahnhof aktuell:
 
  Meist gelesende Themen:
 
   
Kontakt zur Deutschen Bahn:
Hauptbahnhof Erfurt, Willy-Brandt-Platz 12, 99084 Erfurt - Tel: 0361-300 1055
Reiseservice: 11861 (3ct/Sek.)
Fahrplanauskunft: 0800-1507090 + 01805-221100 (Handy)
Mobilportal von www.bahnhof-erfurt.de
Impressum: Verantwortlich + Urheber Karsten Heuke, Erfurt.
Wir verwenden Google-Dienste, die mit Cookies Nutzerdaten speichern, um Anzeigen zu personalisieren und Seitenbesuche zu analysieren. mehr Infos